homeImpressummail me











Partnerseiten:







>> weitere

Geschnittene Szenen in den verschiedenen Fernsehfassungen

BR vom Mai 2002
von Snakebite

2. Teil

Im zweiten Teil waren es immerhin schon 5 unterschiedliche Stellen:

1. Stelle:
- die Unterhaltung von Sandokan mit Tremal Naik nach der Flucht vor der Jagdgesellschaft bevor sie sich trennen. Die Stelle ist viel l�nger, Sandokan erh�lt das Gurgha-Messer von Tremal Naik, worauf Sandokan ihn bittet, mit ihm zu kommen, doch dieser sagt, dass sein Platz im Dschungel ist, worauf Sandokan sagt, dass auch dieser Platz einmal nicht mehr ausreicht und er dann zu ihm kommt. Tremal sagt, dass er nur Tiere t�ten kann, keine Menschen, denn diese liebt er nicht genug, um sie zu t�ten. Jedenfalls so ungef�hr ist die Unterhaltung, aber noch l�nger, was sonst nicht ist.

Sandokan und Tremal Naik unterhalten sich wie folgt:

**************
Sandokan: "Danke Tremal Naik!"
Tremal Naik: "Hier nimm das, es kann Dir vielleicht n�tzen (er �berreicht das indische Gurgha-Messer)! Du hast ein paar Minuten Vorsprung aber Du bist noch nicht in Sicherheit, sie werden Dich wie ein wildes Tier hetzen!" Sandokan: "Ich geb ihn Dir zur�ck, ich bin sicher, dss wir uns wieder sehen... irgendwann. Dann kommst Du mit mir nach Mompracem...

+++++++bis hierhin ist es bekannt gewesen, nun folgt die Erweiterung!+++++++++

Sandokan: .......und k�mpfst an meiner Seite! "
Tremal Naik: "Ich bin Dein Freund aber ich kann nicht gegen Menschen k�mpfen, dazu liebe ich sie nicht genug! Der Dschungel ist meine Welt, dorthin dringt der Hass der Menschen nicht!"
Sandokan: "Ich wei� nicht, ob der Dschungel gro� genug ist um Dir f�r immer Schutz zu gew�hren!"
Tremal Naik: "Jeder w�hlt im Leben seinen Weg und Du musst Deinen Weg bis zu Ende gehen, aber ich werde immer Dein Freund bleiben."
Sandokan: "Auch Du gehst Deinen Weg Tremal Naik, aber Du wirst sehen, unsere Wege werden sich wieder kreuzen!"

+++++++hier beginnt wieder das bekannte der urspr�nglichen Version!+++++++++

Tremal Naik: Also dann, ........bis zum n�chsten Mal!"

**************
Man hatte also einfach den beiden den Text zerschnitten, sch�n sch�n, und so unwichtig war doch Tremal Naiks Wesen auch nicht, oder?

2. Stelle:
- als Sandokan sich mit Daro dem angeblich taub-stummen in der Gruppe der Feldarbeiter versteckt bis Fitzgerald mit seinen Sipois weitergezogen ist, befindet sich eine junge Frau namens Tungal in der Gruppe, welche angeblich eine der "Br�ute" von Daro sei. Diese sagt ja, dass sie Daro die Augen auskratzt wenn er nicht zur�ck k�me. Neu ist jetzt aber, dass sie, als Daro mit Sandokan die Bauern verl�sst, ihrem Daro in Gro�aufnahme noch nachwinkt und etwas sagt. Dies war definitiv auch nicht in dem sonstigen Vierteiler.

3. Stelle:
- aus dem Dorf von Daro wird Sandokan von einer jungen Frau mit dem Boot zum Meeresufer, also zur Landungsstelle von Yanez' Ruderboot gebracht, wo er dann von den Sipois angegriffen, aber von Yanez und seinen Leuten in der Verkleidung der Sipois gerettet wird. Diese Bootsfahrt mit der jungen Frau ist ziemlich ausgedehnt und viel l�nger als sonst, man sieht sie echt sehr lange fahren und die Musik ist viel l�nger zu h�ren.

4. Stelle:
- war die wie bereits von Sabine beschriebene Szene, in der Sandokan mit Marianna nach der Flucht vor den Hunden im kleinen Ruderboot zum Schiff rudert. Nachdem Sandokan ebend zu Yanez sagt das er bleiben w�rde wenn Marianna nicht w�re, sagt ja Yanez: "Ja, ja, dass hast Du wunderh�bsch gesagt!" Sie trennen sich, Yanez und seine Leute lenken die Hunde auf sich und Marianna erreicht mit Sandokan den Strand. Nach dem Ablegen mit dem Boot sagt aber nun Sandokan zu Marianna das nun etwas anders sei, er habe bisher nur immer aus Hass get�tet, nun habe er zum ersten Mal aus Liebe get�tet, um sie zu retten. Tja, jedenfalls so in dieser Art, es war nicht der genaue Wortlaut, aber neu ist mir das auf jeden Fall. Auf dem Boot fiel sonst kein einziges Wort, es folgte sonst sofort die Sequenz mit dem Kanonenboot von James Brooke.

5. Stelle:
- die Szene in dem chinesischen Restaurant, in dem das chinesische Schattentheater stattfindet ist viel l�nger, zwischen der eigentlichen Handlung wird �fters das Schattentheater eingeblendet, bis Yanez ebend den schottischen Lord Sir Anthony Walker hinter der Leinwand ins Land der Tr�ume schickte. Also, alles in allem darf man auf morgen gespannt sein, was denn nun noch neu ist, ich w�nsche allen viel Spa� beim schauen! Vor allem hoffe ich, dass Ihr nun nicht denkt, dass ich verr�ckt bin weil ich hier nun alles so aufgeschl�sselt habe... ich bin ebend halt nur so freudig von der neuen Version dieses genialen Filmes �berrascht, dass ich mir diese M�he gern gemacht habe. :0)

 
<< Teil I   Teil III >>

Sonntag, 19.11.2017
 
Das Wetter in Indien
Kabir Bedi TV-Tipps:
>> weitere Kabir Bedi TV-Tipps
 
Geburtstage:

16.01.1946 - Kabir Bedi
11.03.1953 - Carole André
11.05.1970 - Pooja Bedi
21.08. 1862 -Emilio Salgari
15.10.1930 - Philippe Leroy
Sandokan
DVD &Soundtrack

bei amazon.de
Auf DVD:

SANDOKAN - DVD
Seit 20. November im Handel!
Die langerwartete Sandokan DVD Box endlich auch in deutsch!
- DVD-Rezension online! -
NEWS
 
Link:
Bollywoodradio.de
 
Kurz-Navigation
Home: Home | FAQ | Seiten-News
Emilio Salgari: Biographie | Bibliographie | sonstiges
Shop-Seite: Shopseite | Partnerseiten
Impressum: Credits | email


http://www.Sandokan.org/ © 1999-2010 by Kirstin Tanger